Notfallkarte

Dein Lebensretter im Notfall

Die Notfallkarte verlinkt deine wichtigsten Gesundheitsinformationen und rettet so dein Leben.

Notfallkarte-Bestellung

Dein Lebensretter
im Notfall

Notfallkarte-Bestellung
Die Notfallkarte verlinkt deine wichtigsten Gesundheitsinformationen und rettet so dein Leben.
Notfallkarte-QR-Code

Für deine beste Erstversorgung: Per QR-Code zu deiner digitalen Notfallseite.

Notfallkarte-Datenschutz

Maximaler Schutz für deine Daten: 100% DSGVO konform & juristisch geprüft.

Notfallkarte-Partner

Von Profis für dich:
In Zusammenarbeit mit Notärzt:innen entwickelt.

Notfallkarte-QR-Code

Für deine beste Erstversorgung: Per QR-Code zu deiner digitalen Notfallseite.

Notfallkarte-Datenschutz

Maximaler Schutz für deine Daten: 100% DSGVO konform & juristisch geprüft.

Notfallkarte-Partner

Von Profis für dich:
In Zusammenarbeit mit Notärzt:innen entwickelt.

Notfallkarte-Chronische-Erkrankung

Vom Helfen und Hilfe annehmen

Du hast eine chronische Erkrankung (z.B. Diabetes, Asthma) oder möchtest ein pflegebedürftiges Familienmitglied im Notfall gut geschützt wissen: Mit der Notfallkarte im Geldbeutel, in der Tasche oder im Schulranzen können Rettungskräfte in einer Notsituation auf die lebenswichtigsten Gesundheitsdaten zugreifen.

Wenn Retter gerettet werden

Als Ersthelfer:in weißt du, wie wichtig es ist, im Notfall schnell und fehlerfrei zu handeln. Notwendige Gesundheitsdaten unterstützen die Erstversorgung, egal ob bei der Freiwilligen Feuerwehr oder im Betrieb.

Da auch Held:innen in eine Notsituation geraten können, hast du deine Notfallkarte immer dabei.

Notfallkarte-Ersthelfer
Notfallkarte-Chronische-Erkrankung

Vom Helfen und
Hilfe annehmen

Du hast eine chronische Erkrankung (z.B. Diabetes, Asthma) oder möchtest ein pflegebedürftiges Familienmitglied im Notfall gut geschützt wissen: Mit der Notfallkarte im Geldbeutel, in der Tasche oder im Schulranzen können Rettungskräfte in einer Notsituation auf die lebenswichtigsten Gesundheitsdaten zugreifen.

Notfallkarte-Ersthelfer

Wenn Retter
gerettet werden

Als Ersthelfer:in weißt du wie wichtig es ist, im Notfall schnell und fehlerfrei zu handeln. Notwendige Gesundheitsdaten unterstützen die Erstversorgung, egal ob bei der Freiwilligen Feuerwehr oder im Betrieb.

Da auch Held:innen in eine Notsituation geraten können, hast du deine Notfallkarte immer dabei.

Per QR-Code zu deinen Gesundheitsdaten

Der Zugang zu deinen Gesundheitsdaten erfolgt ganz mühelos: Einfach den QR-Code über die Fotofunktion eines Smartphones abscannen und schon gelangt der/die Ersthelfer:in zu den lebensrettenden Informationen auf deiner Notfallseite.

Per QR-Code zu deinen Gesundheitsdaten

In 3 Schritten zu deiner Absicherung

Notfallkarte-Schritt-fuer-Schritt-Anleitung
Notfallkarte-FAQs

Wichtige Fragen, wichtige Antworten

Du hast noch Fragen zur Notfallkarte? Gar kein Problem. Wir haben die wichtigsten Fragen unserer Nutzer:innen zusammengetragen und in einem FAQ ausführlich beantwortet.

Welche Daten werden über mich gespeichert?

Die Notfallkarte ist 100% DSGVO konform und juristisch geprüft. Wir speichern natürlich die hochgeladenen Dokumente und die eingegebenen Texte und Daten der Nutzerinnen und Nutzer. Darüber hinaus speichern wir deine Daten zur Anmeldung. Weitere Daten werden nicht erhoben. Deine Aktivitäten im Portal werden weder getrackt noch ausgewertet

Unser Versprechen: Deine Daten gehören Dir. Wir schützen sie mit maximaler Sorgfalt. Dazu gehört auch, dass wir keinerlei Daten unserer User:innen weitergeben, verkaufen oder irgendwem zur Verfügung stellen. Alle Daten liegen ausschließlich in Deutschland.

Kann ich Daten auf meiner Notfallkarte ändern?

Änderungen auf der digitalen Notfallseite sind natürlich jederzeit möglich.

Die Informationen, die auf deine Notfallkarte gedruckt wurden, können im Nachgang nicht mehr geändert werden. Sollte sich z.B. dein Nachname oder dein wichtigster Notfallkontakt geändert haben, kannst du jederzeit eine neue Notfallkarte über deine digitale Notfallseite bestellen.

Kann ich die Notfallkarte auch für Angehörige bestellen, z.B. für mein Kind oder meine Eltern?

Du kannst jederzeit weitere Notfallkarten für andere Personen bestellen. Die Notfallseiten deiner Angehörigen kannst du problemlos über deinen Account verwalten und pflegen. Das bietet sich zum Beispiel für minderjährige Kinder oder ältere Personen ohne Internetanschluss an. Auch Betreuende können Notfallkarten und die zugehörigen Notfallseiten für ihre zu betreuenden Personen einrichten und verwalten.

In Gesprächen mit Eltern von Kindern mit Allergien und chronischen Erkrankungen haben wir festgestellt, dass es vielen ein großes Bedürfnis ist, auch auf der eigenen Notfallseite auf das Kind hinzuweisen. Im Freitextbereich auf deiner Notfallseite kannst du auf mögliche Allergien, Erkrankungen und alles, was sonst noch im Umgang mit deinem Kind beachtet werden muss, hinweisen. Solltest du selbst in einer Notfallsituation stecken, können sich Helfer so auch bestmöglich um dein Kind kümmern.

Funktioniert die Karte auch im Ausland, z.B. wenn ich im Urlaub bin?

Um auch auf Auslandreisen gut abgesichert zu sein, solltest du deine Notfallkarte natürlich auch dort immer bei dir haben. Der QR-Code führt auch im Ausland zu deiner Notfallseite, die wir aktuell in Deutsch, Englisch und Spanisch anbieten. In Ländern, in denen die Landessprache nicht Deutsch oder Spanisch ist, wird die Seite immer in Englisch angeboten.

Ich habe meine Notfallkarte verloren. Was mache ich nun?

Bitte logge dich in deinem Notfallkarten-Account ein, geh auf deine Startseite und klicke auf “Notfallkarte verloren“. Dort erhältst du weitere Anweisungen.

Zudem kannst du dort deine Notfallseite direkt offline nehmen, um auszuschließen, dass Fremde per QR-Code auf deine Seite gelangen. Sobald du eine neue Notfallkarte erhalten hast, schaltest du mit dem neuen Code deine bestehende Notfallseite wieder frei.

Wie werden Ersthelfer:innen auf die Karte aufmerksam?

Wir empfehlen, die Notfallkarte gut sichtbar zu platzieren: In deiner Geldbörse oder der (im Bestfall transparenten) Hülle deines Smartphones mitzuführen. Idealerweise steckt sie in der Nähe deines Personalausweises oder deiner Krankenkassenkarte. So ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten, dass ein:e Rettungsdienstleister:in sie schnell findet, um dich bestmöglich zu versorgen.

Wo kann ich die Notfallkarte kaufen?

Du kannst die Notfallkarte ganz bequem über unseren Online-Shop bestellen. In wenigen Tagen erhältst du sie per Post und kannst sie direkt freischalten. Alternativ kannst du die Notfallkarte auch in einer Apotheke in deiner Nähe kaufen. Schau hier nach, welche Apotheken die Notfallkarte bereits anbieten.

Warum benötige ich eine Notfallkarte, wenn ich meine Daten schon im Handy hinterlegt habe?

Mit der Notfallkarte sicherst du dich doppelt ab. Handys oder Smartwatches können in Folge eines Unfalls kaputt gehen. Zudem haben manche Rettungskräfte nach eigener Aussage Hemmungen, die mobilen Endgeräte der Patientinnen und Patienten zu nutzen. Bei Unfällen mit mehreren verletzten Personen ist manchmal zudem nicht klar, wem welches Gerät gehört. Mit der Notfallkarte können Ersthelfer:innen über ein eigenes Gerät deine lebenswichtigen Gesundheitsdaten abrufen und unmittelbar handeln.

Warum brauche ich die Notfallkarte?

Im Ernstfall geht es oft um Sekunden und schnelle Entscheidungen sind gefragt. Gleichzeitig handelt es sich für dich auch um eine Ausnahmesituation. Erfahrungsgemäß können sich Patientinnen und Patienten im Gespräch mit den Rettungskräften jedoch vor lauter Aufregung nicht an die Namen der einzelnen Medikamente, Diagnosen oder Unverträglichkeiten erinnern. Mit deiner Notfallkarte hast du alle notfallrelevanten Informationen dabei. Solltest du gar bewusstlos sein, können Rettungskräfte mithilfe der hinterlegten Informationen auch ohne deine persönliche Auskunft eine optimale Behandlung einleiten.

Gut platziert z.B. im Geldbeutel, in der Handyhülle oder in der Tasche können Ersthelfer:innen per QR-Code auf deine lebensrettenden Gesundheitsdaten zugreifen. Solltest du z.B. chronisch erkrankt sein, Medikamenten-Unverträglichkeiten haben oder gar eine Schwangerschaft vorliegen, können Rettungssanitäter entsprechend reagieren und darauf Rücksicht nehmen.

Ist die Notfallkarte nur für kranke oder alte Menschen?

Nein. Die Notfallkarte hilft Ersthelfer:innen in einer Notsituation schnell die richtigen Maßnahmen zu treffen. Dabei reichen schon Informationen über Allergien oder Unverträglichkeiten, die auch gesunde Menschen betreffen können. Die Information über eine bestehende Schwangerschaft oder eine mögliche Blutgerinnungsstörung warnt vor Risiken bei der Einnahme von bestimmten Medikamenten.

Um schnell Kontakt zu deinen Angehörigen aufnehmen zu können, kannst du einen Notfallkontakt mit Telefonnummer auf der Karte hinterlegen.

ALLE FRAGEN ANZEIGEN

ZUKLAPPEN

Die Notfallkarte in deiner Apotheke

Du schätzt die Beratung deiner Apotheke vor Ort? Die Notfallkarte ist auch in vielen unserer Partner-Apotheken erhältlich.
  • Persönliche Beratung vor Ort
  • Unterstützung beim Ausfüllen der Karte und Notfallseite
  • Karte direkt drucken lassen und sofort mitnehmen
  • keine eigene E-Mail-Adresse notwendig

Sieh nach, welche Apotheke in deiner Nähe die
Notfallkarte anbietet.

Notfallkarte-Apotheke
Notfallkarte-Apotheke

Die Notfallkarte in
deiner Apotheke

Du schätzt die Beratung deiner Apotheke vor Ort? Die Notfallkarte ist auch in vielen unserer Partner-Apotheken erhältlich.

  • Persönliche Beratung vor Ort
  • Unterstützung beim Ausfüllen der Karte und Notfallseite
  • Karte direkt drucken lassen und sofort mitnehmen
  • keine eigene E-Mail-Adresse notwendig

Sieh nach, welche Apotheke in deiner Nähe die
Notfallkarte anbietet.